Finanzverwaltung

 

Im Begriff Finanzverwaltung finden sich die bisher verwendeten und teilweise noch heute gebräuchlichen Amtsbezeichnungen "Kämmerei", "Steueramt" aber auch "Gemeindekasse" wieder.

In der Finanzverwaltung dreht sich alles um die Finanzen der Gemeinde. Hier werden Gewerbesteuer, Grundsteuer und Hundesteuer erhoben.

Durch die Finanzverwaltung werden die komplette Buchführung der Gemeinde und sämtliche Zahlungsvorgänge abgewickelt. Dabei wird auf jeden Euro bzw. Cent geachtet. Die Finanzverwaltung trägt die Verantwortung für eine sichere Anlage der Rücklagen der Gemeinde.

Die Finanzverwaltung erarbeitet die rechtliche Grundlage (den Haushaltsplan), auf der die Gemeinde überhaupt erst Zahlungen und Verpflichtungen eingehen darf. Jedes Jahr legt ein ausführlicher, detaillierter Rechenschaftsbericht (Jahresrechnung) dar, wofür die Gelder der Gemeinde ausgegeben wurden und wie sie sich weiterentwickelt hat.

Durch Kostencontrolling, Investitionsrechnungen und der Entwicklung einer Kosten- und Leistungsrechnung, hilft die Finanzverwaltung die gesetzlichen Begriffe "Wirtschaftlichkeit" und "Sparsamkeit" in die Tat umzusetzen.

Bankverbindung

Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN DE14 1605 0000 3670 0202 32

 

Hinweis: Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer lautet:

DE 87GHS00000442857

 

Leiter*in: M. Kleemann

Anzahl der Mitarbeiter*innen: 8

Anschrift:


Gemeinde Heidesee
OT Friedersdorf
Lindenstraße 14 b
15754 Heidesee

Tel.: 033767 7950
Fax: 033767 79510
E-Mail: post@gemeinde-heidesee.de

Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung:


Dienstag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag:
13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:
09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Online Terminvergabe