Heideseesportfest Blossin

Eines der großen Highlights in Heidesee ist und bleibt das Heideseesportfest im Jugendbildungszentrum. Spiegelt es doch nicht nur die Region als perfektes Domizil für unterschiedlichste Aktivitäten wieder sondern auch die Gemeinde als Ort wo sich Menschen z.B. über Vereine organisieren und für ein buntes und aktives "Dorfleben" sorgen.

Bürgermeister Herr Langner ließ es sich nicht nehmen, die neu errichtete Sprintstrecke auf dem Gelände einzuweihen. Zukünftig kann nun in Blossin neben den vielen angebotenen Aktivitäten für Gruppen und Individualtouristen das "Deutsche Sportabzeichen" abgelegt werden.

Trotz Temperaturen über 30 Grad und somit einem wirklich harten Job auf der Bühne an diesem Tag, ließ sich Herr Langner nicht ins Schwitzen bringen und moderierte unterhaltsam durch ein buntes Programm an rockiger Livemusik und Tänzen sowie Vorführungen durch den TSC Keep Dancing und die Kinder der Kita Friedersdorf.

Die zahlreichen Wettkämpfe und Aktivitäten, hatten bereits am Morgen mit dem Hegefischen der Angelfreunde Bindow begonnen, und setzten sich fort mit dem Heideseeschwimmen über den Wolziger See und dem Triathlonwettbewerb. Parallel fanden verschiedene Ballturniere statt. Ein besonderer Dank gilt der DLRG, die die anspruchsvollen Wettbewerbe auf dem Wasser höchst professionell abgesichert hat.

Spätestens am Nachmittag entfaltete das Event aber auch seinen Charakter als Volksfest und Treffpunkt für Einheimische und Gäste.

Der Stand der Tourismusinformation Heidesee war am Nachmittag sehr gut besucht und hat das Interesse vieler Gäste an Heidesee geweckt - Sie wollen wiederkommen und Freunde mitbringen....


nach oben

Amalu - Ladykillers

Was wäre Heidesee ohne seine Vereine? Diese Frage stellt sich uns zum Glück nicht und so wurde die Dorfaue am 26.06.2022 zur Theaterbühne und AMALU entführte uns in eine semiprofessionell und sehr unterhaltsam umgesetzte Kriminalkomödie unter freiem Himmel und bei bestem Sommerwetter.

Die 100 Sitzplätze waren schnell ausgebucht und zahlreiche Ortschroniken von Prieros fanden dankbare Abnehmer.

So mancher Gast staunte im Vorbeigehen nicht schlecht über das vielfältige Kunst- und Kulturleben in Heidesee. Dafür waren an diesem gelungenen Abend der Heimatverein Prieros e.V. und das Amateurtheater AMALU e.V. verantwortlich - DANKE.


nach oben

700 Jahre Kolberg + 1

Was haben wir bei der Planung geschwitzt im Heimatverein Kolberg. Denn Bierwagen, Musik, Aufbau, Abbau, Security, Werbung, GEMA - kannste alles planen aber das Wetter eben nicht und an diesem Wochenende war viel los im Landkreis. Wir haben es gewagt und in jedem Fall an Erfahrung dazu gewonnen....In der Summe war es ein voller Erfolg und Heidesee hat mal wieder gezeigt, was die 11 Ortsteile zu bieten haben - Leben pur.....

Von Anfang an, mittendrin und am Ende war es mal wieder ein sehr gelungenes Dorffest mit großer Strahlkraft nach innen und außen.

Es gab Seifenblasen, Märchenecke, Keramikkunst, Fisch, Wurst, Gemüsespieße, Jazz und Swing, Big Band, die Gabies UND wirklich viele Besucher waren der Einladung gefolgt sich im Stil der 1920er zu kleiden - ganz wunderbar!


nach oben

Country- und Truckerfest Friedersdorf

In diesem Jahr sollte es nun soweit sein: Das 22. Country- und Truckerfest in Friedersdorf fand nach einiger Pause endlich statt. Neben musikalischen Acts wie Truck Stop, Doug Adkins und Janett Bodewes konnten die Besucher auch Country-Modenschauen, die Caramelka-Dancegroup, Hamptons Legion und natürlich zahlreiche Trucks bestaunen. Die kleineren Cowboys und Indianer konnten sich im Indianerdorf beim Ponyreiten, Bisonmelken und auf dem Pfad der Mutigen austoben. Wer sich allerdings lieber einen Gesamteindruck über das Festgelände verschaffen wollte, lies sich in einer Krangondel auf 70m Höhe befördern.

Wenn zwischen all den vielen Attraktionen dann doch mal der Magen knurrte, wurden die Westernfans mit so einigen kulinarischen Köstlichkeiten versorgt: Von Spareribs und Burger, über Suppen und Chili con Carne bis hin zu den leckeren Broten der Knobi-Hütte - hier wurde jeder Hunger gestillt.

Auch die treuen Camper fanden wieder Platz auf dem Festgelände, neben den über hundert angereisten Trucks, von denen die Jury drei prämierte. Das am Samstag angekündigte Truckleuchten wurde in alter Manier von den Hörnern und Fanfaren der Trucks begleitet. Auch die Line-Dancer kamen wieder auf ihre Kosten. Zwischen den einzelnen Sets der Bands konnte die Traumfängerdiskothek den ein oder anderen Musikwunsch der Tänzer erfüllen. Wer dennoch gern etwas dazulernen wollte, nahm am Vormittag an den Line-Dance-Workshops teil.

Wie jedes Mal, wenn Sheriff Uli und seine Cowgirls und Cowboys die Pferde satteln und sich an die Arbeit machen, ist es auch in diesem Jahr wieder ein einzigartiges Erlebnis geworden, das der Besucher nicht so schnell wieder vergisst. Der wilde Westen fängt nicht nur hinter Hamburg an, wie Truck Stop es besingt, sondern hat auch in diesem Jahr wieder ein Zuhause in Friedersdorf gefunden, dank Sheriff Uli und seinem Team.

nach oben

Anschrift:


Gemeinde Heidesee
OT Friedersdorf
Lindenstraße 14 b
15754 Heidesee

Tel.: 033767 7950
Fax: 033767 79510
E-Mail: post@gemeinde-heidesee.de

Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung:


Dienstag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag:
13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:
09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Online Terminvergabe